Bad Hersfeld 04.07.2004, von Rudi Dahinten

Toilettenhäuschen aus der Fulda geborgen

Als am Sonntag früh das Telefon beim Ortsbeauftragten Axel Braun klingelte ahnte er schon nichts Gutes.

Der Motorsportclub Bad Hersfeld hatte eine üble Aufgabe für das THW. Beim morgendlichen Rundgang über das Gelände stellte man fest, dass zwei Chemietoiletten in der Fulda trieben. Wahrscheinlich hatten Besucher des Opeltreffens auf dem Gelände die Toiletten vom Ufer ins Wasser befördert.

Die Helfer rückten mit einem Mehrzweckfahrzeug und Schlauchboot aus, um die im Uferbereich treibenden Toilettenhäuschen einzufangen und an Land zu bringen. Glücklicherweise konnten die Toiletten über Ösen am Dach festgemacht werden und nach dem Ablassen des Wassers aus dem gefluteten Innenraum auf das Ufer gezogen werden. Die dabei entstandene Geruchsbelästigung lässt sich hier leider nicht treffend formulieren.

Nach dem ersten gründlichen Waschen vor Ort, verabschiedeten sich die Helfer sehr schnell um zu Hause die morgendliche Dusche genießen zu können.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: