Wallenstein, 08.08.2018

Verschütteten Bergung nach Gasexplosion

Nach einer Gasexplosion in Wallenstein bei Homberg / Efze, wurde das THW zur Hilfe bei der Bergung einer vermissten Person alamiert.

Das THW unterstütze mit Helfern aus den Ortsverbänden Bad Hersfeld, Homberg / Efze, Schwalmstadt, Fritzlar, Kassel, Marburg und Eschwege.

In der ersten Einsatzphase wurden die Spezialisten der Ortung aus Schwalmstadt und Marburg eingesetzt. Mit der technischen und biologischen Ortung wurde auf und neben dem Trümmerkegel die noch vermisste Person gesucht.

Bei der weiteren Suche im Trümmerkegel wurde durch die Helfer die Reste des Hauses mit den Händen Stein für Stein abgetragen. Für größere Teile wurde der Bagger vom THW Eschwege eingesetzt.
Am frühen Morgen wurde die vermisste Person in den Trümmern tot gefunden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: