Walburg, 19.04.2019

ESS Trupp zur Gebäudeüberwachung bei Gebäudeeinsturz im Einsatz

Im Hessich Lichtenauer Ortsteil Walburg kam es gegen 11:40 Uhr zu einem Gebäudeeinsturz, glücklicherweise hatten die Hausbewohner bei Ankunft der Feuerwehr ihre Gebäude schon verlassen.

Durch schlechte Bausubstanz ist das Dach in sich zusammengefallen. Seitens THW wurde der Fachberater aus Eschwege und der Technische Berater Bau aus Großalmerode alarmiert.
Nach Absprache mit Kreisbauamt und Einsatzleitung wurde im weiteren Einsatzverlauf der Baufachberater aus Homberg sowie das ESS (Einsatzstellensicherungssystem) aus Bad Hersfeld alarmiert.
Für die Abstützmaßnahmen, sowie das Niederlegen einiger Gebäudeteile wurde der Technische Zug Großalmerode mit Kipper und aus Eschwege mit der Fachgruppe Räumen alarmiert.
Abschließend wurde der Giebel gemeinsam von Feuerwehr und THW mit Planen gegen Regen gesichert.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: