Wörrstadt, 30.10.2023

Vermessung im THW

Workshop - die ESS Trupps trafen sich in Wörrstadt

Einmal im Jahr treffen sich die Mitglieder aller ESS-Trupps des THW-Landesverbandes Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch. Im Rahmen dieses Wochenendes können zurückliegende Einsätze besprochen, Übungsszenarien und auch die Ausbildung intensiviert werden.

Mit dem Einsatzstellen-Sicherungssystem (ESS) werden Einsatzstellen überwacht und die Rettungskräfte frühzeitig vor weiteren Gefahren gewarnt. Das System ist in vielen Gefahrensituationen einsetzbar und sehr hilfreich. Nicht nur bei der Überwachung von einsturzgefährdeten Gebäuden und Trümmerstrukturen, sondern auch bei Deichen, Hanglagen und in Hochwassersituationen kann es zum Einsatz kommen.

Im Wesentlichen besteht das ESS aus Tachymeter, Stativ und einem Rechnersystem mit Datenübertragung über Funk oder Kabel. Das ESS erkennt frühzeitig kleinste Veränderungen durch Messung der Bewegungen. Diese sind häufig so minimal, dass das bloße Auge sie gar nicht wahrnehmen kann.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: